Erfolgreich werden: So klappt es mit deinem gewünschten Erfolg!

Erfolgreich werden

Erfolg ist kein Zufall!

Nimmst du dir die Zeit und vergleichst das Leben von erfolgreichen Menschen, werden dir eine Menge Gemeinsamkeiten auffallen.

Unter anderem wirst du bemerken, dass Erfolg keine Frage der Intelligenz oder dem Bildungsabschluss ist. Viele erfolgreiche Menschen haben nicht studiert bzw. ihr Studium abgebrochen.

Um erfolgreich zu werden, sind andere Eigenschaften viel wichtiger.

Jeder, der wirklich erfolgreich werden will, kann es schaffen! Wie dir das gelingt, erfährst du in diesem Artikel.

„Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.“ – Thomas Alva Edison (amerikanischer Erfinder und Unternehmer)

In diesem Artikel lernst du:

  • Was „Erfolg“ für dich bedeutet
  • Warum Selbstdisziplin so wichtig ist
  • Dass jeder Erfolg seinen Preis hat
  • Was das Tückische am Erfolg ist
  • Was du tun kannst, um erfolgreich zu werden
  • Dass Erfolg nie auf linearem Weg kommt

Was bedeutet „Erfolg“ für dich?

Unter „Erfolg“ definiert jeder Mensch etwas Anderes. Wenn du auf der Straße 100 Leute fragen würdest, was sie unter „Erfolg“ verstehen, wirst du 100 verschiedene Antworten bekommen.

Wie definierst du „Erfolg“ für dich?

Nehmen wir an, du hättest die Möglichkeit dein ideales Leben zu leben. Wie würde es aussehen?

  • Was würdest du beruflich machen?
  • Wie sähe deine familiäre Situation aus?
  • Wo würdest du leben und mit wem?
  • Mit welchen Menschen würdest du dich umgeben?
  • Welche Art von Dingen willst du haben?
  • Welchen Aktivitäten würdest du nachgehen?
  • Wie wäre dein Gesundheits- und Fitnesszustand?
  • Wie würdest du dich fühlen?

Nimm dir am besten jetzt direkt Stift und Zettel, schreibe oben auf das Blatt: „Was bedeutet Erfolg für mich?“

Beschreibe anschließend deine Vorstellungen von einem idealen Leben.

Wenn du weißt, wo du hinmöchtest, kannst du direkt damit beginnen, die ersten Schritte in diese Richtung zu gehen. Die ersten Schritte um deine Träume zu verwirklichen, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit genau kennen.

Was hält dich davon ab, diese Schritte zu gehen?

Lass mich raten: Deine Lieblingsausreden und fehlende Selbstdisziplin.

Ohne Selbstdisziplin wirst du nicht erfolgreich werden!

Wir Menschen tendieren dazu, das kurzfristig Bequeme dem vorzuziehen, was für uns langfristig die bessere Alternative wäre:

  • Faul auf der Couch liegen statt dem anstrengenden Sport
  • Die fettige Pizza anstelle des gesunden Salat
  • Das sinnlose Fernsehen statt dem bildenden Lesen

Gibst du immer nur deinen kurzfristigen Bedürfnissen nach, wirst du nicht erfolgreich werden!

Selbstdisziplin ist die Eigenschaft, kurzfristige Belohnungen aufzuschieben, weil es etwas gibt, was uns wichtiger ist. Du verzichtest jetzt auf ein Stück Kuchen, um später den ganzen Kuchen zu bekommen.

Selbstdisziplin ist die wichtigste Eigenschaft, willst du erfolgreich werden.

Viele Studien fördern diese Vermutung. Die bekannteste Studie dazu ist sicherlich das Marshmallow Experiment.

„Wenn Sie sich nicht selbst erobern, werden Sie vom Selbst erobert werden.“ – Napoleon Hill (amerikanischer Schriftsteller)

Selbstdisziplin ist nicht alles, aber ohne Selbstdisziplin ist alles nichts: Würde der Mensch ständig seinen kurzfristigen Bedürfnissen nachgegeben, würden wir noch immer in Höhlen leben.

Wenn du aktuell keine bzw. kaum Selbstdisziplin hast, ist dies nicht weiter schlimm: Jeder kann Selbstdisziplin lernen.

Selbstdisziplin ist mit einem Muskel zu vergleichen: Jedes Mal, wenn du dich überwindest und gegen das kurzfristig Bequeme entscheidest, wird dieser Muskel trainiert und dadurch stärker werden:

  • Du gehst ins Fitnessstudio, obwohl du keine Lust hast
  • Du verzichtest auf ein Dessert
  • Du arbeitest daran, deinen Träumen näher zu kommen, obwohl du lieber einen Film schauen würdest
  • Du stehst direkt auf, ohne fünfmal die Snooze-Taste zu drücken

Vielleicht kannst du es noch nicht glauben, doch Selbstdisziplin kann Spaß machen: Du wirst dich jedes Mal gut fühlen, nachdem du dich überwunden hast.

Willst du erfolgreich werden, wirst du Selbstdisziplin brauchen. Anders wird es dir nicht gelingen, den Preis für deinen gewünschten Erfolg zu zahlen.

Kenne den Preis und sei bereit ihn zu zahlen

Jeder Mensch will auf seine Art und Weise erfolgreich werden. Du kannst dies erreichen, jedoch hat alles seinen Preis. Die wenigstens Menschen sind bereit diesen Preis zu zahlen.

An jedem Traum hängt ein Preisschild. Du wirst am schnellsten erfolgreich werden, indem du bereit bist, den vollen Preis dafür im Voraus zu zahlen.

Dieser Preis kann sein:

  • Das Investieren von Zeit und Geld
  • Schlechte Erfahrungen zu machen
  • Verzicht auf Dinge, die uns Spaß machen
  • Schmerzhafte Rückschläge einzustecken
  • Mutig zu sein und dich deinen Ängsten zu stellen

Meist ist es eine Kombination aus diesen Dingen.

Je mehr es zu gewinnen gibt, umso mehr muss in der Regel investiert werden. Vergleiche es mit einer Immobilie: Für eine 150qm Penthousewohnung in der besten Lage Münchens, wirst du mehr Geld zahlen müssen, als für eine 1-Zimmer Wohnung in einem Dorf in Ostdeutschland.

Du wirst nicht darumkommen, erst einmal zu investieren, bevor sich der gewünschte Erfolg einstellt. Im Wort „Erfolg“ ist dies sogar enthalten: „Er“ und „folgt“.

Dieses Investment fällt den Außenstehenden oft nicht auf.

Das Tückische am Erfolg

Viele Motivationsgurus predigen, dass du nur fest genug an deinen gewünschten Erfolg glauben und dir diesen nur immer wieder visualisieren musst. Anschließend soll alles wie von selbst auf dich zukommen.

Das Tückische am Erfolg ist, dass nur der Erfolg an sich selbst wahrnehmbar ist:

Angenommen du siehst einen ca. 35-jährigen Mann in einem Porsche. Vielleicht denkst du dir, dass er Glück hatte und ihm der Erfolg in den Schoß gefallen ist.

In gewisser Weise gehört Glück immer dazu, jedoch basieren alle sichtbaren Erfolge auf harter Arbeit und Verzicht. Diese harte Arbeit und der Verzicht sind für Außenstehende oft nicht wahrnehmbar.

Kennst du diesen Mann nicht, siehst du nur, dass er einen Porsche fährt. Dass er, um dieses Auto zu fahren, vielleicht seit zehn Jahren jede Woche 80 Stunden arbeitet, ist auf den ersten Blick nicht sichtbar.

„Ich habe über 30 Jahre gebraucht, um über Nacht berühmt zu werden.“ – Harry Belafonte (amerikanischer Entertainer)

Erfolg wird einem nicht geschenkt, Erfolg wird verdient. Beginnst du jedoch damit, etwas für deine Ziele zu tun, wird dir sehr viel entgegen kommen.

Hinterfrage dich selbst: Was hast du in der letzten Woche getan, um deinem gewünschten Erfolg näher zu kommen?

Wie kannst du erfolgreich werden?

Willst du erfolgreich werden, musst du das Rad nicht neu erfinden. Du benötigst jedoch spezielle Fähigkeiten und spezielles Wissen.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurde das, was du erreichen willst, bereits von mindestens einem anderen Menschen erreicht. Oft geben diese Menschen ihr Wissen in Form von Büchern, Videokursen oder Coachings weiter.

Nie war es so einfach an Wissen zu kommen, wie in der heutigen Zeit. In der Regel ist dieses Wissen nur ein paar Mausklicks entfernt und in vielen Fällen sogar noch umsonst.

Warum gelingt es trotzdem nur den wenigsten Menschen, erfolgreich zu werden?

Sie konsumieren dieses Wissen, setzen es jedoch nicht in die Praxis um.

Willst du erfolgreich werden, braucht es Aktion, Aktion und nochmals Aktion! Quasi jede Fähigkeit ist erlernbar und du lernst eine Fähigkeit am schnellsten, indem du sie ausführst:

  • Willst du besser in einer Fremdsprache werden, sprich diese Sprache
  • Willst du bessere Vorträge halten können, halte viele Vorträge
  • Willst du besser im Smalltalk werden, führe viel Smalltalk
  • Willst du ein Musikinstrument erlernen, spiele dieses Instrument

Diese Liste könnte ich ewig weiterschreiben.

Vom Lesen allein wird sich nicht viel verändern. Es verändert sich nur etwas, wenn du das Gelernte in der Praxis anwendest.

„Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!“ – Johann Wolfgang von Goethe (deutscher Dichter)

Tue das, was die Leute tun, die bereits das erreicht haben, was du erreichen willst. Wenn du diese Dinge dauerhaft umsetzt, wirst du erfolgreich werden.

Bis sich der gewünschte Erfolg einstellt, braucht es jedoch seine Zeit. In dieser Zeit gilt es durchzuhalten und sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen.

Halte durch!

Erfolgreich werden funktioniert nie auf eine lineare Art und Weise.

Im Schnitt soll es 10.000 Stunden an Übung dauern, bis wir eine Fähigkeit meistern. In dieser Zeit wird es viele Rückschläge geben und du wirst viele Fehler begehen. Habe jedoch keine Angst vor Fehlern. In der Regel sind es unsere Fehler, durch die wir am meisten lernen.

Alles braucht seine Zeit. So gerne wir es auch hätten, es ist nicht möglich direkt von A nach Z zu springen.

Ich bekomme beispielsweise häufig Komplimente für mein selbstbewusstes Auftreten.

Mein Selbstvertrauen entstand jedoch nicht von heute auf morgen. Es entwickelte sich dadurch, dass ich mich kontinuierlich meinen Ängsten gestellt habe und mich weiterhin regelmäßig meinen Ängsten stelle.

(Weitere Tipps für ein selbstbewusstes Auftreten, erfährst du in diesem Artikel: Fels in der Brandung)

Egal was du erreichen willst, alles funktioniert in kleinen Schritten. Diese Schritte sind so klein, dass sie uns selbst oft nicht auffallen. Dass dies frustrierend sein kann, weiß ich aus eigener Erfahrung.

Erfolg ist mit dem Wachstum eines Obstbaums zu vergleichen:

Pflanzt du dessen Samen in der Erde, kannst du nicht erwarten, fünf Minuten später die erste Frucht davon zu essen. Du wirst dich Jahre lang um den Baum kümmern müssen (düngen, gießen, für genügend Sonnenlicht sorgen, …), bevor du in den Genuss der ersten Frucht kommst.

Sei geduldig, tue die Dinge, die notwendig sind um deine Ziele zu erreichen und lasse dich durch Rückschläge nicht entmutigen. Bleibst du dran wirst du erfolgreich werden – versprochen.

„Große Werke werden nicht durch Gewalt, sondern durch Ausdauer vollbracht. Derjenige, der mit Entschlossenheit drei Stunden pro Tag vorangeht, wird in sieben Jahren eine Entfernung so groß wie den Erdumfang hinter sich bringen.“ – Samuel Johnson (englischer Schriftsteller)

Fazit – Erfolgreich werden im Leben

Erfolg ist kein Zufall, er wird einem jedoch nicht geschenkt – er wird verdient.

Hinter jedem Erfolg steht harte Arbeit und Verzicht. Dies fällt uns leider oft nicht auf, da nur der Erfolg an sich selbst sichtbar ist.

Du wirst dich oft gegen das kurzfristig Bequeme entscheiden müssen, sofern du erfolgreich werden willst. Stattdessen wirst du die Dinge tun, die notwendig sind, um deine Ziele zu erreichen.

Hier kommt die Selbstdisziplin ins Spiel, da die Entscheidung gegen das kurzfristig Bequeme uns oft viel Überwindung kostet. Selbstdisziplin ist die wichtigste Eigenschaft, für ein erfolgreiches Leben.

Suche dir Leute, die bereits das erreicht haben, was du erreichen möchtest und lerne von ihnen. Tust du regelmäßig dieselben Dinge, die diese Leute getan haben, wirst du langfristig erfolgreich werden.

Rückschläge werden passieren, doch sie gehören dazu. Lasse dich nicht entmutigen und mache einfach weiter. Langfristig schlägt der Fleißige immer das Talent.

Was tust du heute, um deinem gewünschten Erfolg näher zu kommen?

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Artikel weiterhelfen. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst.

 

2018-07-27T21:14:33+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?